Hallo zusammen ;* Ich hoffe ihr hattet eine angenehme Woche! Heute habe ich für euch ein kleines DIY, was perfekt als Geschenk dienen ka...

DIY | Galaxy Body Scrub


Hallo zusammen ;*
Ich hoffe ihr hattet eine angenehme Woche! Heute habe ich für euch ein kleines DIY, was perfekt als Geschenk dienen kann und einfach für jeden das passende ist. Es geht um ein Body Scrub. Ihr braucht nur handelsübliche Zutaten und ein wenig Zeit um das ganze umzusetzen. Viel Spaß beim Nachmachen!♥


{1} Die Grundsubstanz anmischen

Für mein Scrub habe ich handelsüblichen Zucker verwendet. Zum Zucker werden dann paar Teelöffel Duschgel dazu gegeben. Ich habe es nach Augenmaß gemacht, aber wenn ihr eine genau Angabe wollt: zu 200 g Zucker gebt ihr 4 TL Duschgel. Wenn ihr wollt könnt ihr auch 6 TL Kokosöl oder Mandelöl dazu geben um eure Haut noch mehr zu pflegen. Wer es duftig mag, gibt noch 3 TL Duftöl seiner Wahl dazu. Ihr müsst drauf achten, dass die Konsistenz nicht zu flüssig wird. Es soll irgendwie fest sein, aber auch leicht in der Hand zerbröseln, also typisch Body Scrub halt. Mir fällt grad nichts besseres ein :D Auf dem unteren Bild sollte man die Konsistenz ganz schön sehen.


{2} Jetzt kommt Farbe in die Sache!

Teilt die Grundsubstanz in gleiche Teile und gebt jeweils eine Farbe in eine Schale. Ich habe einmal blau, grün und rot. Für den Galaxytouch ist blau am besten geeignet. Falls ihr lila Lebensmittelfarbe habt, wäre das natürlich noch besser. Das ganze vermischt ihr anschließend mit dem Zucker. Hier gibt es keine Mengenangabe. Ihr gebt einfach so viel Farbe rein bis euch die Intensität genügt.


{3} Schichten, schichten, schichten

Ich glaube der letzte Schritt erklärt sich von selbst. Ihr schichtet einfach die ganzen Farben aufeinander in einem Gefäß und wenn ihr lustig drauf seid mischt ihr zum ganzen noch Glitzer dazu. Alles ist einfach besser mit Glitzer! :D

Viola!

Fertig ist euer Galaxy Body Scrub! Ich habe noch ein Etikett drauf geklebt um das ganze zu verschenken. :)

-xoxo Kathy♥

Hallo ihr Lieben ;* Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die Woche. Wie ihr seht kommen jetzt wieder regelmäßig Posts, was mich u...

First Impression | Hydra Bomb


Hallo ihr Lieben ;*
Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die Woche. Wie ihr seht kommen jetzt wieder regelmäßig Posts, was mich unheimlich glücklich macht. Es ist auch zur Zeit in Planung eine "back 2 school" Reihe zu veröffentlichen Ende August. Hättet ihr Lust drauf? Nun zum Post: Ich wollte euch heute eine First Impression von der Garnier Hydra Bomb Maske geben. Viele schwärmen von ihr und haben sie schon ausgetestet. Jetzt bin ich dran :D


Erstmal zum Produkt selbst: Es gibt insgesamt drei Masken, wobei ich im DM zwei neue entdeckt habe, die dazu gekommen sind. Die Masken sind für verschiedene Hauttypen geeignet:
       ♥ Feuchtigkeitsbedürftige Haut
       ♥ Trockene und sensible Haut
       ♥ Normale und Mischhaut
Neu dazugekommen:
       ♥ Müde Haut
       ♥ Fahle Haut
Der Preis liegt bei 1, 85 €, also um einiges teurer als normale Schaebens Masken beispielsweise. Ich habe mir die grüne Maske für Normale und Mischhaut gekauft. Also für das Design der Verpackungen gibt es von mir jetzt schon mal volle Punktzahl! Sehr schlicht gehalten und die Farbauswahl wurde bei jeder Maske extra der Pflanze angepasst, die in der Maske enthalten ist. Wunderschön!


Was verspricht die Maske? | In 15 min. soll die Maske:
       • Die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen
       • Die Haut wieder ausgleichen
       • Die Haut klären
Nach einer Woche regelmäßiger Anwendung ( entspricht drei mal in der Woche):
       • T- Zone soll mattiert sein
       • Qualität der Haus soll verbessert sein
       • Poren sollen verfeinert sein

Anwendung | Bevor man die Maske auf sein Gesicht aufträgt, reinigt man es gründlich. Die Maske hat zwei Seiten, einmal eine weiße und einmal eine blaue. Die blaue Seite muss nach oben zeigen, sodass die weiße Seite auf eurem Gesicht ist. Ehrlich gesagt, hatte ich ein wenig Schwierigkeiten sie anzubringen sodass ich was sehen und atmen konnte. Ich habe es auch nicht falten frei hinbekommen, aber ich glaube das beeinträchtigt die Wirkung nicht. Wenn der Schritt getan ist, zieht man die blaue Schicht ab und lässt es 15 min. einwirken. Zum Schluss entfernt man die Maske und wischt den Rest mit einem Wattepad ab. Easy going!


First Impression | Die Maske ist getränkt in einem Serum, was aus Grüntee Extrakt und Hyaluronsäure besteht. Für den Sommer eine perfekte Maske! Kaum hat man es auf die Haut gelegt, schon hat man eine angenehme kühle Wirkung. Die Maske ist sehr feucht und ich hatte die Befürchtung, dass sie tröpfeln wird. Zum Glück war dies nicht der Fall! Ich konnte sorgenlos in meinem Bett entspannen und die 15 min. auf Instagram totschlagen. Falls ihr mir dort folgen wollt, heiße ich @missesdreamy. Nach dem die Zeit vorbei war, konnte man die Maske auch super wieder entfernen. Die Reste habe ich wie in der Anleitung mit einem Wattepad entfernt. All das was noch auf meinem Gesicht war ist anschließend auch sehr schnell eingezogen.

Ergebnis | Meine Haut war wirklich mit Feuchtigkeit versorgt, doch klärend sah sie meines Erachtens nicht aus. Da zeigt die Totes Meer Maske von Schaebens deutlich ein besseres Resultat. Es hat sich angenehm auf der Haut angefühlt und ich konnte danach weiter machen mit einem Primer. Ich glaube, ich werde mal so im September den Test starten, die Maske dreimal in der Woche zu benutzen. Mich interessiert es ob sie wirklich die T- Zone mattiert. Ansonsten würde ich die Maske nicht in meine wöchentliche Pflegeroutine einbauen. Sie ist für den Preis eher so eine Maske, die man sich vor besonderen Anlässen noch schnell drauf macht bevor das Make- up dran kommt.

Kennt ihr die Maske? Habt ihr damit Erfahrung? Lasst es mich wissen ;*
-xoxo Kathy♥

Hallo ;* Wie schnell eine Woche doch vergehen kann. Ich habe die letzten Tage viele Fotos für meinen Blog geschossen und viel rum experime...

Summer | What's in my bag


Hallo ;*
Wie schnell eine Woche doch vergehen kann. Ich habe die letzten Tage viele Fotos für meinen Blog geschossen und viel rum experimentiert. Meistens war ich ziemlich unzufrieden, doch es gab dann auch paar schöne Bilder, die mich wieder motiviert haben. Fazit der Woche: Kathy, investier' mal in Softboxen :D Heute möchte ich einen What's in my bag Tag Summer Edition machen. Finde es immer interessant zu sehen, was andere Leute so mit sich rumschleppen. Und ihr?


Meine Tasche ist übrigens von Calvin Klein. Ich habe sie mir im Sale ergattert und bin sehr glücklich mit meinem Kauf. Also was schleppe ich so mit mir rum? Als aller erstes die Standardsachen wie Geldbörse und Schminktasche. Im Sommer nehme ich auch gerne das Wasser Spray von Balea mit. Dieses ist in der Geruchsrichtung Cocos. Was auch nie fehlen darf sind meine Kopfhörer. In die Altstadt fahre ich ungern mit dem Auto, weil man da immer fürs Parken zahlen muss und auf den Straßen immer sehr viel los ist. Deshalb fahre ich meistens Bus und höre währenddessen Musik, wenn ich allein fahre. Kennt ihr diese Leute, die zusammen Bus fahren aber trotzdem mit Kopfhörern Musik hören? Sowas kann ich null nachvollziehen. Klar, ich liebe es auch Musik anzuhören, auf Instagram mir Bilder anzuschauen, aber wenn ich mit Leuten unterwegs bin dann lass ich mein Handy einfach in der Tasche.


Eine gute Überleitung zu der nächsten Sache, die ich in meiner Tasche immer dabei habe: mein Handy. Ich lade mein Handy nicht jede Nacht auf sondern nur dann wenn es schon bei 4 % ist oder so. Deshalb habe ich zusätzlich auch immer eine Powerbank dabei. Diese hier ist von Fresh n' Rebel. Sehr schönes Design, nicht teuer und ich kann mein IPhone ca. 4 mal aufladen. Einen Kugelschreibe habe ich auch immer dabei, Kaugummis müssen auch sein und meine Autoschlüssel. In dieser kleinen roten Tasche sind auch meine Hausschlüssel, was ich mega praktische finde. Im Sommer darf bei mir eine Wasserflasche auch nicht fehlen. Ich versuche zur Zeit wieder mehr zu trinken :D Zusätzlich zu den Taschentüchern nehme ich mir immer eine Packung Feuchttücher mit. Sie sind einfach viel besser, wenn man mal was klebriges gegessen hat oder so. Gleichzeitig sind sie auch sehr erfrischend :) Damit wäre ich auch schon am Ende! Was habt ihr so in der Tasche?

Wünsche euch einen schönen Wochenstart! :*
-xoxo Kathy♥

Hallo :* Heute möchte ich meine Beauty Wishlist für den Juli vorstellen. Ich habe mir vorgenommen diese Sachen bis zum Ende des Jahres z...

Wishlist July 2017


Hallo :*
Heute möchte ich meine Beauty Wishlist für den Juli vorstellen. Ich habe mir vorgenommen diese Sachen bis zum Ende des Jahres zu besitzen. Dafür muss ich nämlich ein wenig sparen und auch auf meine Ausbildung warten, wo ich dann mit meinem Lohn die Dinge finanzieren kann. Was wünscht ihr euch so aus dem Bereich Beauty?


Im Dezember kommt anschließend ein Update, ob ich es geschafft habe mir alle Dinge zu kaufen. Reviews werden dazu von mir sicher auch kommen, weil ich richtig Lust drauf habe, die Sachen zu testen. :)

{1} Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette | Ich habe schon unzählige Looks auf YouTube mit dieser Palette gesehen und genauso viele schwärmen auch von dieser Palette. Bei Lidschatten greife ich gerne tiefer in den Geldbeutel, denn ich bin ein richtiger Lidschattenjunkie und brauche eine hammer Pigmentierung.

{2} Becca Highlighter | Welche Farbe es sein wird weiß ich selbst noch nicht so genau, aber da Hatice Schmidt (meine Lieblingsyoutuberin) auf die Highlighter schwört muss ich unbedingt einen ausprobieren.

{3} Too faced Sweet peach Palette | Die zweite Palette, die ich unbedingt will :D Hier muss ich gestehen bin ich ein kleines Verpackungsopfer. Farblich enthält sie wie die ABH Palette bräunliche Töne, aber auch wiederum mehr dunklere Töne als die ABH . Ihr werdet noch an der letzten Palette merken, dass sich das Farbspektrum sehr sehr ähnelt :D

{4} Huda Beauty Liquid Lipstick | Wie auch schon bei Becca Highlighter bin ich mir noch nicht sicher welche Farbe es sein wird. Vielleicht könnte es auch sein, dass ich mir eher einen Liquid Lipstick von Kat van D kaufe. Jedenfalls bin ich mir sicher ich werde einen von diesen Marken testen und euch berichten.

{5} Too faced better than sex Mascara | Die Amis haben diese Mascara fast schon in den Himmel gelobt und ich bin ja sehr kritisch was Mascara betrifft. Zwar liebe ich meine Glam & Doll von Catrice, dennoch bin ich mir sicher es gibt irgendwo eine Mascara, die wirklich zu 100 % zu meinen kurzen, geraden, blöden Wimpern passt. Vielleicht ist es die better than sex?

{6} Rosenwasser | Das ist das günstige Produkt in dem heutigen Post :D Ich habe schon viel gutes darüber gehört und dachte mir meiner Haut kann es nicht schaden dieses Wasser mal zu testen.

{7} Mac Strobe Cream | Wie alle Produkte wurde auch die Strobe Cream auf YouTube gehypt. Ich weiß nicht ob sie die Farbauswahl schon hatten oder es bislang nur eine Farbe gab, jedenfalls gibt es für meinen gelbstichigen Hautton eine goldene Strobe Cream, die ich gerne probieren möchte. Die meisten hatten glaube ich immer eine mit einem silbernen Unterton.

{8} Morphe 35OS 35 Color Shimmer Nature Glow Palette | Natürlich ist das letzte Produkt wieder eine Lidschatten Palette :D Morphe gibt es soweit ich weiß nicht in Deutschland, weshalb man sich diese auf Beautybay beispielsweise holen muss. Sie kostet um die 30€ und soll trotzdem eine unheimlich gute Pigmentierung haben. Ich habe schon viele Instagram Tutorials mit Morphe Paletten gesehen. Ja, die Farben ähneln wieder den beiden Vorgänger! Aber irgendwie bin ich voll auf diesen braun Trip :D

So, das waren meine acht Produkte, die ich mir in nächster Zeit kaufen möchte. Alle sind sehr gehypt und begehrt, was nicht heißt dass ich jedem Trend nachrenne. Nur bei mir ist das so, wenn alle ein Produkt mega hypen und es meinem Geschmack entspricht will ich es testen und mich selbst überzeugen.

Kennt ihr die Produkte? Habt ihr mit welchen Erfahrung?
-xoxo Kathy♥